Aus Holland schleppt ein Geier
mich hoch zum Himalaya,
wo ich nun festsitz, weil
es klafft rings, tief und steil. 
In flacher Amsterdammer
Umgebung wär ich froh.
Nun sitz ich hier und jammer
auf hohem Niveau.

Den Rundfunk Sachsen-Anhalt
verklagt mein kluger Anwalt.
Er sagt: Der Weg zum Lohn
heißt einzig Emotion.
Er winselt vor den Kammern,
er heult und schnupft. - Chapeau!
sag ich. Mein Herr, Sie jammern
auf hohem Niveau!

Mein Meisterwerk Die Klage
der Wirtin aus Braunlage
für Trumscheit, Chor und Band
erklingt hier im Moment.
Tief rummst´s mit Tuba, Drummern,
mit Horn, Fagott und Co.
Und sechzig Knaben jammern
auf hohem Niveau.

Aktuelles


27. Februar, 20:30 Uhr
Berlin, Hepcat´s Corner, Maybachufer
Stummfilmbegleitung zu "Upstream" von John Ford (1927)

5. März, 20:30 Uhr
Berlin, Artenschutztheater, Lüneburger Straße
Moderation der Offenen Bühne

10. März, 19:30 Uhr

Berlin, Zebranothater am Ostkreuz, Sonntagstr./Lenbachstr.

Dienstagspropheten - Gast: Manfred Maurenbrecher