Wandel

Franz der Frosch sagt: kalt wird´s, ich geh pennen. 

Läßt der März sein Frühlingslicht entbrennen,

werd ich wach und tröt vollrohr Alarm!

Wechselwarm

Streife fährt behäbig mit Gegähne

unser Polizist - bis die Sirene

heult, mit Blaulicht rast nun der Gendarm

wechselwarm

Karl sitzt dumpf mit unbewegter Miene.

Gar nichts macht ihm Freude - bis Sabine

eintritt, plötzlich sprudelt Karl vor Charme

wechselwarm

Fritz der Storch sagt: s Dach hier wird vereisen.

s gibt nen Ort, wo´s heiß ist. Laßt uns reisen!

Denn die Welt ist, krächzt der Vogelschwarm,

wechselwarm

Viel zu groß, dies Stück vom Tafelspitze.

Gut, wenn ich heut nacht mir was erhitze

und den Rest dann morgen kalt verspeis

wechselheiß

Stoisch schnürt der Fuchs im Winterfelle. 

Da, ein Türspalt führt in Hühnerställe.

Fuchs flippt aus, zerfleischt die ganze Farm 

wechselwarm

Heut werd ich als Chef zehn Stellen streichen,

dann zur Firmenfeier gehn - zum Zeichen,

wie ich stets mich für mein Team erbarm

wechselwarm

(...)

Aktuelles

13. Dezember: Berlin, Zebranotheater, 19:30
Die Dienstagspropheten. Gast: Marco Tschirpke 

15. Dezember: Berlin, Hepcats Corner, 20:00 
Stummfilmklavier zu Wild Oranges von King Vidor

17. Dezember: Oberhausen, Lutherkirche, 19:00
Matthias Reuter und ich versuchen uns im Klavierkabarett

18. Dezember, Bottrop, Comedy im Saal, 19:00
Gast in Benjamin Eisenbergs Show