Ich bin gebürtiger Amerikaner, gelernter Schwabe und professioneller Preuße. Zweieinhalb Jahre wohnte ich in Chicago, siebzehn Jahre in Tübingen, zweiundzwanzig Monate in Reutlingen und Stuttgart und drei Jahre in West-Berlin. Seitdem wohne ich in Berlin. Wegen mangelnden Talents zum Fragmentarischen habe ich drei Studien vollständig abgeschlossen: Zwei in Historischen Tasteninstrumenten und Kirchenmusik an der Hdk meines Wohnorts, eines in Germanistik und Musikwissenschaft an der FU ebenda.

Ich habe bislang vier Bücher und zwei CDs veröffentlicht und sechzehn Bücher und sieben CDs nicht veröffentlicht.

Ein Neuköllner Hinterhaus-Parterre samt angrenzender Rasenfläche teile ich mit zwei Katzen, fünf Fahrrädern und siebenundzwanzig Tasteninstrumenten, darunter einigen von fahrradanhänger-tauglichem Format. Die Rasenfläche teile ich auch mit der Familie meines Toy-Boys-Kollegen Otto Kuhnle, die im Penthouse desselben Hinterhauses lebt. Vorm Vorderhaus unseres Hauses ist die Kreuzköllner Szene beheimatet, der ich nicht angehöre.

Zu meinen Klavierschülern zählt mein Patenkind Ernst Krämer, dessen Anlagen zur nervenaufreibenden Unterhaltung denen seines Vaters, meines Dienstagspropheten-Kollegen Sebastian Krämer, um nichts nachstehen.